Über die
Caravaning-Branche

Über die
Caravaning-Branche

Caravaning bewegt Deutschland

 

Sonnige Perspektiven für Fachkräfte und Quereinsteiger

 

Caravaning macht glücklich! Nicht nur die Menschen, die so ihre schönste Zeit des Jahres verbringen, sondern auch die Hersteller und Zulieferer, die das möglich machen. Die Branche boomt und ein Ende des Trends ist derzeit nicht in Sicht.

CIVD_Signet_Pokal

2017 wurden erstmals über 63.000 Freizeitfahrzeuge neuzugelassen.

CIVD_Signet_Deutschland

Aktuell gibt es in Deutschland über 1,1 Mio. Reisemobile und Caravans.

CIVD_Signet_10MRD Umsatz

Der Umsatz kletterte erstmals über die Marke von 10 Mrd. Euro

CIVD_Signet_Exportvolumen

… und das Exportvolumen auf 1,6 Mrd. Euro.

CIVD_Signet_Umsatzsteigerung

Der Umsatz mit Neufahrzeugen stieg um satte 23 %.

Traumergebnisse – Traumfahrzeuge – Traumjobs

 

Entsprechend der hohen Nachfrage aus dem In- und Ausland stocken viele Hersteller und Zulieferer ihre Produktionskapazitäten auf. Eine solche Hochkonjunktur schafft qualifizierte Arbeitsplätze. Besonders in der Produktion ist viel hochwertige Handarbeit gefordert. Weil Caravans und Reisemobile keine Standard-Fahrzeuge sind, ist auch die Arbeit alles andere als Schema F. Egal über welchen Abschluss Sie verfügen: Für die Fertigung von Freizeitfahrzeugen erhalten Sie eine individuelle Weiterbildung, die Sie mit den Besonderheiten dieser Fahrzeuge vertraut macht. Deshalb sind bei uns auch Quereinsteiger herzlich willkommen! Unsere mittelständischen Mitgliedsunternehmen sind oftmals inhaber- oder gar gründergeführt. Mit entsprechend tiefer regionaler Verankerung, kollegialem Arbeitsklima und bodenständiger Firmenkultur.

CIVD_Signet_Hersteller

2017 fertigten 70 industrielle Unternehmen
in Deutschland …

CIVD_Signet_Mitarbeiter

… und ihre rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

CIVD_Signet_Fahrzeuge

… fast 120.000 Fahrzeuge – mehr als jemals zuvor.